Fotosuche nach Stichwort: "Gedern"

Für Deine Suche in der Kategorie "hochzeitsfotos" nach "Gedern" wurde(n) 59 Foto(s) gefunden.

 Jetzt Galerie der Hochzeitsfotos ansehen!
Ein Brautpaar sitzt auf einer Parkbank im Grünen.
Ein Ausflug ins Grüne ist stets eine willkommene Abwechslung zum Berufsalltag. Sei es nun eine mehrstündige Wanderung am Wochenende auf den nächstgelegenen Berg oder "nur" der Stadtpark in der Mittagspause – Entspannung kommt alle Mal auf.
Ein Brautpaar läuft in entgegengesetzter Richtung auf einer Straße im Stadtpark entlang.
Die erste Begegnung mit dem Partner ist ein beliebtes Gesprächsthema bei Pärchenabenden, neuen Bekanntschaften und natürlich auf der eigenen Hochzeit.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares auf einer Straße, welches aus entgegengesetzten Richtungen kommt und sich begegnet.
Ein erster Blick, ein erstes Hallo und ein erstes Gespräch. Für viele reicht Erstgenanntes bereits aus, um zu wissen: Ja, das ist die oder der Eine!
Ein Brautpaar sitzt auf einer Bettkannte.
Traditionellerweise finden die Hochzeitsvorbereitungen von Braut und Bräutigam in getrennten Räumen statt. Aber warum sollte man es sich nehmen lassen, seinem Verlobten die Krawatte zu binden?
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares in der Rückenansicht, während der Bräutigam seiner Braut einen Kuss gibt.
Den letzten Kuss als unverheiratetes Paar gibt es im Vorbereitungszimmer, bevor der nächste schon den Bund der Ehe besiegelt.
Eine Braut riecht an ihrem Blumenstrauß.
Üblicherweise kümmert sich der Bräutigam um den Brautstrauß und übergibt ihn vor der Trauung seiner Angebeteten. Da diese aber bei ihrer eigenen Hochzeit nichts dem Zufall überlässt, wird sich meist vorher schon auf Farbe, Form und Blumenart geeinigt.
Eine Braut steigt einer Holztreppe hinab. Die Aufnahme ist in einer Vintage-Optik.
Trotz der hohen Bildqualität heutzutage sind Fotografien in Vintage-, Schwarz-weiß- oder auch in Sepiaaufmachung sehr beliebt. Mit dem gewünschten Filter in der Nachbearbeitung entsteht eine völlig neue Spannung in der Aufnahme.
Schwarz-weiß-Aufnahme einer Braut, die an einem Türeingang lehnt.
Passend zum auserwählten Ort der Feierlichkeiten fügt sich die unkonventionelle, jedoch nicht minder hübsche Garderobenauswahl der Braut in das Gesamtbild.
Schwarz-weiß-Aufnahme einer Braut, die an einer Mauer lehnt.
Bei Hochzeitsreportagen ist dem Fotografen alle Kreativität gegeben. Neben witzigen Motiven des Paares sind ästhetische Einzelaufnahmen ein echter Hingucker.
Eine Braut schminkt sich, während sie in einen Spiegel schaut.
Viele Frauen greifen an ihrem großen Tag lieber auf Makeup-Artisten zurück. Zum einen, weil es an dem eigenen großen Schminkkoffer mangelt. Zum anderen wollen sie sich auch einmal gerne verwöhnen lassen und sich entspannen.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches vor einem Türeingang steht.
Motto- beziehungsweise Themenhochzeiten erfreuen sich großer Beliebtheit und geben der sonst eher klassischen Feierlichkeit eine interessante Note. Ob Vintage-, Rocker- oder Disneythematik, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Ein Brautpaar schaut sich in die Augen. Die Braut sitzt auf einem Steinblock, während der Bräutigam hinter ihr steht.
Die Augen sind das Fenster zur Seele. Wer sich auch ohne Worte versteht, der hat den oder die Richtige(n) gefunden.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines laufenden Paares im Park, das sich an den Händen hält.
Ein Spaziergang im Stadtpark tut nicht nur dem Körper gut, sondern ist auch Balsam für die Seele. Gemeinsam mit seinem Partner macht es auch gleich doppelt so viel Spaß.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Mädchen vom Personal, welches Scherben aufkehrt.
Einer der beliebtesten Hochzeitsbräuche ist wohl der Polterabend. Porzellan zerschlagen, um böse Geister zu vertreiben, ist die eigentliche Motivation für Abergläubische.
Schwarz-weiß-Aufnahme der Manschette am Hemd des Bräutigams. Die Braut hält den Ärmel fest.
Besonders viel Schmuckauswahl gibt es für die Herren der Schöpfung nicht. Eine Möglichkeit sind die Manschettenknöpfe. Für besondere Anlässe dürfen es auch gerne etwas wertvollere sein.
Ein Kronleuchter von unten, welcher an einer verzierten Decke hängt.
Selten wandert der Blick nach oben, wenn man sich in geschlossenen Räumlichkeiten befindet. Dabei ist es oft sogar lohnend, denn vor allem alte und historische Gebäude warten mit einer kunstvollen Gestaltung an den Decken auf.
Ein Brautpaar sitzt auf einer Terrasse und gibt sich einen Nasenkuss.
Nach einem langen Arbeitstag gibt es nichts angenehmeres, als sich mit dem oder der Liebsten auf die Terrasse oder den Balkon zu setzen und die abendlichen Sonnenstrahlen zu genießen.
Im Vordergrund sind rostige Buchstaben, die das Wort Rentamt ergeben, in eine Hecke gesteckt. Im Hintergrund sitzt das Brautpaar.
Die eigene Gartengestaltung ist Geschmackssache. Manches Paar bevorzugt es säuberlich gepflegt und gemäht. Andere setzen eher auf Gemüseanbau. Vielen Pärchen bleiben solche Gespräche jedoch erspart, da sie überhaupt keinen Garten besitzen.
Ein Brautpaar ist ist in einem Spiegel zu sehen, während es sich anlächelt.
Alkohol in Maßen beruhigt die Nerven und ist förderlich für eine ausgelassene Stimmung. Warum sich dann also nicht während des Vorbereitens ein Gläschen Sekt einschenken?
Eine Braut hilft ihrem Verlobten, den Kragen seines Hemds zu richten.
Das liegt wahrscheinlich an der Natur einer Frau, ihren Liebsten zu umsorgen und ihm beispielsweise die Last des Kragenrichtens zu nehmen.
Schloss Gedern umrahmt von grünen Laubbäumen
Die Auswahl der Hochzeitslocation gestaltet sich oft als schwierig. Schließlich soll für alle Gäste genug Platz sein, das Ambiente muss auch stimmen sowie die preisliche Frage. Zu allem Überfluss suchen duzende andere Pärchen in der Region zur gleichen Zeit ebenfalls nach ihrem Traumort.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches sich nach vorne bückt und lacht.
Wie bitte, was sagtest du? Nach 40 Jahren Ehe der Großeltern ist es immer wieder schön zu sehen, dass zwar das Hörverständnis so langsam nachlässt, das Interesse am Gesagten aber nach wie vor noch nicht.
Eine Braut sitzt auf einem Steinblock. Der Bräutigam steht hinter ihr mit einer Hand auf ihrer Schulter.
Das erste Ja-Wort findet nicht vor dem Standesamt beziehungsweise Traualtar statt, sondern bereits Monate vorher, wenn klassischerweise der Mann seine Freundin fragt, ob sie ihn heiraten möchte. So ein Kniefall erfordert sehr viel Mut, ist dann aber auch in den meisten Fällen lohnend.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Bräutigams; vor ihm sitzt seine Verlobte auf einem Steinblock.
Ein Hochzeitsalbum ist umso interessanter, je mehr sich die Motive abwechseln. So macht sich eine klassische und schlichte schwarz-weiß-Aufnahme des Brautpaares sehr gut neben einer farbigen Fotografie der beiden beim Eröffnungstanz.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares neben einem Schild, auf welches die Braut zeigt.
Schaut, hier haben wir geheiratet! Für jedes Brautpaar ist die eigene Trauung etwas ganz besonderes. Anders geht es den Veranstaltern, die viele Paare bereits beim Beginn des neuen Lebensabschnittes begleitet haben. Aber gerade durch die langjährige Erfahrung machen sie die Hochzeit des jeweiligen Paares zu ihrem wundervollen Ereignis.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Bräutigams, der seine Braut trägt.
Viele Hochzeitsbräuche werden nicht wegen ihrer ursprünglichen Bedeutung fortgeführt, sondern einfach, weil es Spaß macht. So glauben die wenigsten Bräutigame noch daran, ihre Braut über die Schwelle tragen zu müssen, um sie vor bösen Geistern zu schützen.
Sitzendes Brautpaar; Der Bräutigam gähnt.
Ja, so ein eigener Hochzeitstag kann schon anstrengender sein, als man glaubt. Es ist auch nicht von Vorteil, als Bräutigam zwischendurch ein Nickerchen zu machen.
Ein Brautpaar steht in einem Türrahmen.
Der verspielte Schnickschnack der Außenanlage steht im starken Kontrast zum Brautpaar, welches sich deshalb aber perfekt in die Kulisse aus altmodischen Laternen, Blumentöpfen, verschnörkelten Schriftzügen und Kugelbäumen einfügt.
Ein lachendes Brautpaar
Ein Brautstrauß ist schon seit vielen Jahren Tradition, obwohl er heutzutage nur noch schmückendes Beiwerk ist. Auch viele Herren der Schöpfung machen sich diese Zierde zunutze und klemmen ein kleineres Exemplar des hübschen Pflänzchens an ihr Jackett.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares im Park
Sterile Hochzeitsfotos von den frisch Verheirateten, wie man sie noch im Fotoalbum der Großmutter findet, sind heute längst nicht mehr üblich. Vielmehr gilt das Motto: Je ausgefallener, desto besser.
Der Bräutigam kontrolliert seine Krawatte im Spiegel.
Bei einer Trauung wartet zunächst alles gespannt auf die Braut. Welches Kleid trägt sie? Wie sieht ihre Frisur aus? Welchen Blumenstrauß wird sie in den Händen halten? Aber auch der Bräutigam sorgt dafür, dass er an seinem großen Tag standesgemäß aussieht. Da Anzug und Krawatte jedoch bereits in er alltäglichen Berufswelt integriert sind, fällt ein weißes Brautkleid doch eher auf.
Eine Braut lehnt an einer Mauer. In den Händen hält sie ihren Brautstrauß.
Die Berufskrankheit eines Fotografen ist, dass er immer und überall die Lichtverhältnisse abschätzt und beurteilt. Sei es nun beim abendlichen Spaziergang oder während eines Films.
Braut und Bräutigam lachen in die Kamera und halten eine große Kette hoch, auf der DANKE steht.
Das Brautpaar bedankt sich nach der Vermählung meist mit Dankeskarten, auf denen sie an ihrem großen Tag abgebildet sind. Danke an das Restaurant, welches das leckere Essen zubereitet hat; Danke an alle, die dem Brautpaar gratuliert haben; Danke an den Floristen, der sich um den wundervollen Brautstrauß gekümmert hat.
Ein Brautpaar sitzt auf den Stufen vor dem Eingang zur Kirche.
Kurze Verschnaufpause für das Brautpaar, denn der Tumult um die beiden hört an diesem Tag noch lange nicht auf: Nach der Trauung steht Essen, Feiern, Tanzen, Quatschen und natürlich wieder Essen auf dem Plan.
Ein Brautpaar steht vor dem offenen Eingangstor zum Schlosshotel Gedern. Im Vordergrund befinden sich violette Blumen.
Den Bund der Ehe einzugehen, bedeutet, in allen kommenden Lebenslagen füreinander da zu sein, ein Pfeiler für den Partner zu sein.
Eine Spiegelbildaufnahme des Fotografen und einiger Gäste.
Wer ist auf keinem Hochzeitsbild zu sehen und doch mitten im Geschehen? Der Fotograf natürlich – wenn er nicht gerade einen Spiegel als Fotomotiv wählt.
Eine Braut steigt eine Holztreppe hinab.
Fertig zurechtgemacht schreitet die Braut strahlend die Treppe hinab, um von ihrem Angebeteten in Empfang genommen zu werden. Das Motiv der Schönen auf dem Treppenabsatz, die bereits von allen erwartet wird, findet sich in unzähligen Filmen wieder.
Eine Kirche umgeben von alten Häusern und grünen Laubbäumen.
Eine ländliche Hochzeit im Heimatdorf hat etwas Wohliges. Man kehrt in die Vergangenheit zurück und schließt den Kreis von der Taufe, dem regelmäßigen Kirchengang im Kindesalter mit der Familie und der Konfirmation.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines sich küssenden Brautpaares an einer Mauer
Eine kurze Auszeit von den Feierlichkeiten gönnt sich das Brautpaar, um die nun auch "gesetzlich bestätigte" Partnerschaft in einem Moment der Ruhe zu genießen.
Ein lachendes Brautpaar sitzt auf den Stufen des Kircheneinganges.
Die Kirche hat sich herausgeputzt: Kleine Bäumchen in Blumentöpfen im Eingangsbereich und sogar ein Brautpaar auf den Stufen! Wenn das mal kein Anblick ist.
Ein lachendes Brautpaar im Park
Den gleichen Humor oder überhaupt Humor zu haben, ist essenziell für eine funktionierende Ehe. Freude erfüllt den Geist mit Leben und positiven Gedanken, die ein langes gemeinsames Leben versprechen.
Ein Brautpaar steht allein in einem Saal, in dem die Feierlichkeiten stattfinden.
Ein eingedeckter, unbenutzter und leerer Saal wartet nur darauf, dass er sich mit Menschen füllt, um lebendig zu werden. Seit Generationen dient er dazu, Feierlaunige zusammenzubringen.
Ein Brautpaar sitzt am eingedeckten Tisches des Festsaales.
Nach der Trauung geht es mit hungrigen Mägen zum Festsaal, Restaurant oder auch ins Partyzelt im eigenen Garten, um die Vermählung zu feiern. Damit die Kleider der Gäste nicht straffen, gab es zum Frühstück diesmal nur die halbe Portion. Beim Anblick des Buffets kann sich dann aber niemand mehr zurückhalten.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaars, welches auf dem Treppenabsatz des Kircheneingangs sitzt.
Ein letztes Mal beschaut der Bräutigam den Brautstrauß, bevor er in die Hände eines weiblichen Gastes übergeht. Natürlich nicht einfach so versteht sich. Das Brautstraußwerfen ist einer der beliebtesten Hochzeitsbräuche.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines tanzenden Paares in einem Saal
Ein letztes Mal wird der Hochzeitstanz geübt, bevor er vor den Augen aller Anwesenden vorgeführt wird. Aber selbst bei kleinen Schrittfehlern sind die Gäste hin und weg von diesem Anblick der Verliebten im wallenden Brautkleid und schickem Anzug.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches auf Treppenstufen vor dem Kircheneingang sitzt.
Pläne für die gemeinsame Zukunft zu schmieden, macht unglaublich Spaß. Werden wir uns den Traum eines eigenen Hauses erfüllen? Wann gründen wir eine Familie? Oder machen wir doch lieber erst mal eine längere Reise?
Ein Brautpaar läuft auf einer Straße mit ausgebreiteten Armen
Nur weil man jetzt erwachsen ist und heiratet, heißt das nicht, dass man nicht mehr albern sein darf. Vor allem bei witzigen Fotografien des Paares macht es Spaß, das Hochzeitsalbum zu durchblättern.
Auto Gedern Hochzeit Jaguar monochrom Paar Bank ColorKey Gedern Hochzeit monochrom Paar Sepia Bank Gedern Hochzeit Laterne monochrom Paar Sepia Bank Gedern Hochzeit Paar Bewegung Gedern Hochzeit monochrom Paar Torbogen Blumen Gedern Hochzeit klassisch Paar Braut Gedern Hochzeit monochrom Paar ColorKey Gedern Gold Himmelbett Hochzeit Schloss Gedern Hochzeit Laterne monochrom Paar Gedern mit ihrer Kirche inmitten von Wohnhäusern; die Kleinstadt ist von Wäldern umgeben. Schwarz-weiß-Aufhnahme eines Oldtimer Mercedes vor einem nachtbeleuchteten Gebäude Auto Gedern Hochzeit Jaguar Oldtimer

Finde weitere Bildideen und Fotos, die Dir gefallen, zu folgenden Stichworten …

Bank Braut Gedern Hochzeit Paar Rentamt Schloss Treppe Vorbereitung Klassisch Monochrom Sitzend