Hochzeitsreportage zeitlos Elegant vom Hochzeitsfotografen

Hochzeit in Braunfels

Einen fablich passenden Kontrast zur schwarz-weißen Garderobe des Brautpaares mit Manschettenknöpfen und Schleier bietet stets und zuverlässig die Natur. So nutzten wir den Kurpark in Braunfels für verschiedene Motive. Die Vermählung der beiden fand aber in der Schlosskirche in Löhnberg statt – mit dem Oldtimer bequem erreichbar.

Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, das sich anlacht.
Wie habt ihr euch kennengelernt? Diese Frage bekommt jedes Pärchen irgendwann einmal zu hören. Die Antwort darauf fällt bei jedem jedoch anders aus.
Ein rennendes Brautpaar im Park.
Sport zu zweit schafft ein gemeinsames Hobby. Musste man sich vorher dafür aufraffen und seinen Schweinehund überwinden, möchte man beim Endspurt aber auch der Sieger auf der Zielgeraden sein.
Schwarz-weiß-Aufnahme des Bräutigams, der seine Manschettenknöpfe präsentiert.
Für Männer gibt es weitaus weniger Schmuckauswahl als für die Damen der Schöpfung. Bleibt es im Alltag eine schicke Uhr am Handgelenk, darf es bei der eigenen Hochzeit auch schonmal eine Blume am Revers oder besondere Manschettenknöpfe sein.
Eine Braut sitzt vor einem Fenster und schaut auf ihren Brautstrauß.
Kurz vor der Trauung schwirren die verschiedensten Gedanken in den Köpfen des Brautpaares herum. Aber alle Aufregung schwindet, sobald man seine Liebste oder seinen Liebsten anschaut.
Ein Brautpaar gibt sich einen Kuss.
Ein Kuss sagt mehr als 1000 Worte...
Ein Brautpaar lehnt an einer Mauer und lacht.
...oder war es doch der Blick?
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches an einer Mauer lehnt.
Der Braut gebührt immer noch der größere Blumenanteil am Hochzeitstag. Mittlerweile ist es aber auch üblich, dass der Bräutigam auch eine kleine Blume ans Revers gesteckt bekommt.
Braut und Bräutigam geben sich im Park einen Nasenkuss.
Der Nasenkuss hat seinen Ursprung in Neuseeland und diente für die Ureinwohner als Begrüßungsritual. Hier wird er zwar nicht zur Begrüßung genutzt, hat aber trotzdem eine liebevolle Bedeutung.
Braut und Bräutigam stehen nebeneinander vor einem Holztor.
Die Tür ist fest verschlossen. Was die Zukunft bringt, ist noch ungewiss. Aber dieser Weg wird gemeinsam beschritten.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Mercedes Benz Oldtimers mit Blumen geschmückt.
Falls das eigene Auto als Hochzeitskutsche nicht sonderlich viel her macht, kann man sich auch kurzerhand ein schickeres mieten. Eine Fahrt in einem Oldtimer erlebt man auch nicht alle Tage.
Ein Brautpaar steht sich umarmend auf einem Parkweg.
Auf einer Hochzeit ist es Tradition, dass der erste Tanz dem Brautpaar gebührt. Um sich nicht zu blamieren, werden Wochen vorher Tanzstunden genommen und eine Choreografie einstudiert. Ein klassischer Walzer oder doch lieber ein verrückter Ausdruckstanz – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Braut und Bräutigam laufen Hand in Hand eine Parkstraße entlang.
Gemeinsame Spaziergänge zu Zweit schaffen im oft hektischen Alltag einen ruhigen Ausgleich. Ob einander oder der Natur zugehört wird, das entscheidet sich beim Laufen.
Braut und Bräutigam stehen hintereinander im grünen Park.
Den Partner fest an seiner Seite zu wissen, gibt Halt und Sicherheit. Nach einem anstrengenden Arbeitstag lässt man dann zuhause alle Sorgen in den Armen des oder der Liebsten fallen.
Schwarz-weiß-Aufnahme des Bauches der Braut, auf dem sie, ihre Mutter und ihre Großmutter eine Hand gelegt haben.
Drei Generationen und zukunftsweisend auch die vierte Generation sind vereinigt. Die Aufnahme ist schlicht, die Bedeutung immens.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches den Worten des Pfarrers zuhört.
Vor Gott und mit seinem Segen den Bund der Ehe zu schließen, ist Gläubigen sehr wichtig. Die kirchliche Trauung findet meist nach der standesamtlichen statt.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, das vor dem Altar sitzt.
Nach monatelangen Hochzeitsvorbereitungen und -planungen ist es endlich soweit. Der große Tag verfliegt aber schneller, als einem lieb ist. Jeder Moment muss eingefangen werden, um für immer in Erinnerung zu bleiben.
Schwarz-weiß-Aufnahme einer Braut, die an einer Mauer lehnt.
Das Kleid der Braut bleibt bis zum Tag der Trauung ein wohlbehütetes Geheimnis. Nur Auserwählte, wie die beste Freundin oder die Mama sind bereits bei der ersten Anprobe mit dabei.

andere Galerie durchstöbern …

<< Abendsonne    Weilrod-Hasselbach >>