Hochzeitsreportage zeitlos Elegant vom Hochzeitsfotografen

Hochzeit in Gedern

Hochzeitsfotos im Vintage Ambiente im Rentamt

Das Rentamt im Schlosshotel Gedern bietet in seiner "shabby-chic" – Aufmachung die Möglichkeit für spannende und ungewöhnliche Hochzeitsaufnahmen im Vintege Ambiente. So konnte ich als Fotograf meinen Motivideen freien Lauf lassen. Das Paar hatte ebenfalls sichtlich Spaß beim Shooting.

Ein Brautpaar sitzt auf einer Parkbank im Grünen.
Ein Ausflug ins Grüne ist stets eine willkommene Abwechslung zum Berufsalltag. Sei es nun eine mehrstündige Wanderung am Wochenende auf den nächstgelegenen Berg oder "nur" der Stadtpark in der Mittagspause – Entspannung kommt alle Mal auf.
Ein Brautpaar läuft in entgegengesetzter Richtung auf einer Straße im Stadtpark entlang.
Die erste Begegnung mit dem Partner ist ein beliebtes Gesprächsthema bei Pärchenabenden, neuen Bekanntschaften und natürlich auf der eigenen Hochzeit.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares auf einer Straße, welches aus entgegengesetzten Richtungen kommt und sich begegnet.
Ein erster Blick, ein erstes Hallo und ein erstes Gespräch. Für viele reicht Erstgenanntes bereits aus, um zu wissen: Ja, das ist die oder der Eine!
Ein Brautpaar sitzt auf einer Bettkannte.
Traditionellerweise finden die Hochzeitsvorbereitungen von Braut und Bräutigam in getrennten Räumen statt. Aber warum sollte man es sich nehmen lassen, seinem Verlobten die Krawatte zu binden?
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares in der Rückenansicht, während der Bräutigam seiner Braut einen Kuss gibt.
Den letzten Kuss als unverheiratetes Paar gibt es im Vorbereitungszimmer, bevor der nächste schon den Bund der Ehe besiegelt.
Eine Braut riecht an ihrem Blumenstrauß.
Üblicherweise kümmert sich der Bräutigam um den Brautstrauß und übergibt ihn vor der Trauung seiner Angebeteten. Da diese aber bei ihrer eigenen Hochzeit nichts dem Zufall überlässt, wird sich meist vorher schon auf Farbe, Form und Blumenart geeinigt.
Eine Braut steigt einer Holztreppe hinab. Die Aufnahme ist in einer Vintage-Optik.
Trotz der hohen Bildqualität heutzutage sind Fotografien in Vintage-, Schwarz-weiß- oder auch in Sepiaaufmachung sehr beliebt. Mit dem gewünschten Filter in der Nachbearbeitung entsteht eine völlig neue Spannung in der Aufnahme.
Schwarz-weiß-Aufnahme einer Braut, die an einem Türeingang lehnt.
Passend zum auserwählten Ort der Feierlichkeiten fügt sich die unkonventionelle, jedoch nicht minder hübsche Garderobenauswahl der Braut in das Gesamtbild.
Schwarz-weiß-Aufnahme einer Braut, die an einer Mauer lehnt.
Bei Hochzeitsreportagen ist dem Fotografen alle Kreativität gegeben. Neben witzigen Motiven des Paares sind ästhetische Einzelaufnahmen ein echter Hingucker.
Eine Braut schminkt sich, während sie in einen Spiegel schaut.
Viele Frauen greifen an ihrem großen Tag lieber auf Makeup-Artisten zurück. Zum einen, weil es an dem eigenen großen Schminkkoffer mangelt. Zum anderen wollen sie sich auch einmal gerne verwöhnen lassen und sich entspannen.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches vor einem Türeingang steht.
Motto- beziehungsweise Themenhochzeiten erfreuen sich großer Beliebtheit und geben der sonst eher klassischen Feierlichkeit eine interessante Note. Ob Vintage-, Rocker- oder Disneythematik, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Ein Brautpaar schaut sich in die Augen. Die Braut sitzt auf einem Steinblock, während der Bräutigam hinter ihr steht.
Die Augen sind das Fenster zur Seele. Wer sich auch ohne Worte versteht, der hat den oder die Richtige(n) gefunden.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines laufenden Paares im Park, das sich an den Händen hält.
Ein Spaziergang im Stadtpark tut nicht nur dem Körper gut, sondern ist auch Balsam für die Seele. Gemeinsam mit seinem Partner macht es auch gleich doppelt so viel Spaß.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Mädchen vom Personal, welches Scherben aufkehrt.
Einer der beliebtesten Hochzeitsbräuche ist wohl der Polterabend. Porzellan zerschlagen, um böse Geister zu vertreiben, ist die eigentliche Motivation für Abergläubische.
Schwarz-weiß-Aufnahme der Manschette am Hemd des Bräutigams. Die Braut hält den Ärmel fest.
Besonders viel Schmuckauswahl gibt es für die Herren der Schöpfung nicht. Eine Möglichkeit sind die Manschettenknöpfe. Für besondere Anlässe dürfen es auch gerne etwas wertvollere sein.
Ein Kronleuchter von unten, welcher an einer verzierten Decke hängt.
Selten wandert der Blick nach oben, wenn man sich in geschlossenen Räumlichkeiten befindet. Dabei ist es oft sogar lohnend, denn vor allem alte und historische Gebäude warten mit einer kunstvollen Gestaltung an den Decken auf.
Ein Brautpaar sitzt auf einer Terrasse und gibt sich einen Nasenkuss.
Nach einem langen Arbeitstag gibt es nichts angenehmeres, als sich mit dem oder der Liebsten auf die Terrasse oder den Balkon zu setzen und die abendlichen Sonnenstrahlen zu genießen.
Im Vordergrund sind rostige Buchstaben, die das Wort Rentamt ergeben, in eine Hecke gesteckt. Im Hintergrund sitzt das Brautpaar.
Die eigene Gartengestaltung ist Geschmackssache. Manches Paar bevorzugt es säuberlich gepflegt und gemäht. Andere setzen eher auf Gemüseanbau. Vielen Pärchen bleiben solche Gespräche jedoch erspart, da sie überhaupt keinen Garten besitzen.
Ein Brautpaar ist ist in einem Spiegel zu sehen, während es sich anlächelt.
Alkohol in Maßen beruhigt die Nerven und ist förderlich für eine ausgelassene Stimmung. Warum sich dann also nicht während des Vorbereitens ein Gläschen Sekt einschenken?
Eine Braut hilft ihrem Verlobten, den Kragen seines Hemds zu richten.
Das liegt wahrscheinlich an der Natur einer Frau, ihren Liebsten zu umsorgen und ihm beispielsweise die Last des Kragenrichtens zu nehmen.
Schloss Gedern umrahmt von grünen Laubbäumen
Die Auswahl der Hochzeitslocation gestaltet sich oft als schwierig. Schließlich soll für alle Gäste genug Platz sein, das Ambiente muss auch stimmen sowie die preisliche Frage. Zu allem Überfluss suchen duzende andere Pärchen in der Region zur gleichen Zeit ebenfalls nach ihrem Traumort.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares, welches sich nach vorne bückt und lacht.
Wie bitte, was sagtest du? Nach 40 Jahren Ehe der Großeltern ist es immer wieder schön zu sehen, dass zwar das Hörverständnis so langsam nachlässt, das Interesse am Gesagten aber nach wie vor noch nicht.
Eine Braut sitzt auf einem Steinblock. Der Bräutigam steht hinter ihr mit einer Hand auf ihrer Schulter.
Das erste Ja-Wort findet nicht vor dem Standesamt beziehungsweise Traualtar statt, sondern bereits Monate vorher, wenn klassischerweise der Mann seine Freundin fragt, ob sie ihn heiraten möchte. So ein Kniefall erfordert sehr viel Mut, ist dann aber auch in den meisten Fällen lohnend.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Bräutigams; vor ihm sitzt seine Verlobte auf einem Steinblock.
Ein Hochzeitsalbum ist umso interessanter, je mehr sich die Motive abwechseln. So macht sich eine klassische und schlichte schwarz-weiß-Aufnahme des Brautpaares sehr gut neben einer farbigen Fotografie der beiden beim Eröffnungstanz.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Brautpaares neben einem Schild, auf welches die Braut zeigt.
Schaut, hier haben wir geheiratet! Für jedes Brautpaar ist die eigene Trauung etwas ganz besonderes. Anders geht es den Veranstaltern, die viele Paare bereits beim Beginn des neuen Lebensabschnittes begleitet haben. Aber gerade durch die langjährige Erfahrung machen sie die Hochzeit des jeweiligen Paares zu ihrem wundervollen Ereignis.
Schwarz-weiß-Aufnahme eines Bräutigams, der seine Braut trägt.
Viele Hochzeitsbräuche werden nicht wegen ihrer ursprünglichen Bedeutung fortgeführt, sondern einfach, weil es Spaß macht. So glauben die wenigsten Bräutigame noch daran, ihre Braut über die Schwelle tragen zu müssen, um sie vor bösen Geistern zu schützen.
Sitzendes Brautpaar; Der Bräutigam gähnt.
Ja, so ein eigener Hochzeitstag kann schon anstrengender sein, als man glaubt. Es ist auch nicht von Vorteil, als Bräutigam zwischendurch ein Nickerchen zu machen.
Ein Brautpaar steht in einem Türrahmen.
Der verspielte Schnickschnack der Außenanlage steht im starken Kontrast zum Brautpaar, welches sich deshalb aber perfekt in die Kulisse aus altmodischen Laternen, Blumentöpfen, verschnörkelten Schriftzügen und Kugelbäumen einfügt.

andere Galerie durchstöbern …

<< Gedern herbstlich    Mühltal Dippelshof >>