Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Internetseite mvfotograf.de i.S.d. der EU-Datenschutzgrundverordnung ( DSGVO ) ist

Matthias Vierheilig
Blücherstraße 2
D-61231 Bad Nauheim
Telefon.: +49 171 3604 898
Msaeixlr:c 3p9oos0tg[paht0]lmrvefnoktmo7g6rjajfh.kdgel
Internet: mvfotograf.de

II. Allgemeines

1. Verarbeitung und Rechtsgrundlagen

Personenbezogene Daten wie Name, Anschrift oder e-mail Adresse meiner Nutzer verwende ich nur nach Einwilligung durch Sie und soweit es zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite und deren Inhalte erforderlich ist, es sei denn die Einholung einer vorherigen Einwilligung ist aus tatsächlichen Gründen nicht möglich oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschrift gestattet. Bezüglich der Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten wird auf Art 6 DSGVO verwiesen. Personenbezogene Daten werden von mir weder verkauft noch an Dritte weitergegeben.

Ich weise darauf hin, daß die Datenübertragung im Internet ( bspw. bei der Kommunikation per e- mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

III. Bereitstellung der Internetseite und Erstellung von Logfiles

1. Umfang der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Bei jedem Aufruf von mvfotograf.de werden in den deutschen Servern eines von mir beauftragten Unternehmes automatisch Logdateien erzeugt, die ihr Browser übermittelt. Das sind :

Die Daten werden in den Logfiles meines Systems beim Provider gespeichert. Es handelt sich um keine personenbezogenen Daten, weil sie nicht einer bestimmten Person zuordenbar sind. Insbesondere werden sie auch nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert. Bezüglich der vorrübergehenden Speicherung der Daten und der Logfiles wird auf Art 6 I lit.f DSGVO Bezug genommen.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorrübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muß ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit von mvfotograf.de sicherzustellen und zur Optimierung der Webseite sowie der Sicherheit der Informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung zu Marketingzwecken findet nicht statt.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung, wie unter II. 2. beschrieben, nicht mehr erforderlich sind.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite notwendig. Es besteht deshalb keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite von mvfotograf.de nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen welche Sie über das Kontaktformular senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Wenn diese aktiviert ist, können die Daten nicht von Dritten mitgelesen werden. Die Verschlüsselung erkennen Sie am Schloss in der Adresszeile Ihres Internetbrowsers.

IV. Verwendung von Cookies

1. Umfang der Datenverarbeitung

Für die Bestellabwicklung im personalisierten und auftragsbezogenen Onlineshop von mvfotograf.de verwende ich Session-Cookies. Es handelt sich dabei um technisch notwendige Cookies. In den Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt : Inhalt des Warenkorbes

Es werden keine personenbezogenen Daten erfaßt und gespeichert. Die durch die Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die technisch notwendigen Cookies werden verwendet, um die Nutzung von mvfotograf.de für Sie zu vereinfachen. Einige wenige Funktionen meiner Internetseite sind ohne den Einsatz von Cookies nicht möglich. Für diese ist es erforderlich, daß der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Funktionen werden Cookies gebraucht : Inhalt des Warenkorbes

3. Dauer der Speicherung

Der Cookie wird gelöscht sobald Sie ihren Browser schließen.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf ihrem Rechner gespeichert und von diesem an mvfotograf.de übermittelt. Sie können damit über die Verwendung der Cookies bestimmen, indem Sie z. B. durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für mvfotograf.de deaktiviert können die Funktionen der Seite nicht mehr vollumfänglich genutzt werden.

V. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Umfang der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Alle Daten, die in die Eingabemaske des Kontaktformulars eingegeben und abgesendet werden, werden an mich übermittelt. Mit dem Absenden werden zudem folgende Daten übermittelt :

Die übermittelten Daten werden auf den deutschen Servern eines Auftragnehmers von mvfotograf.de gespeichert. Dem Auftragnehmer ist untersagt, die Daten zu nutzen oder in sonstiger Weise zu verarbeiten.

Für alle Daten wird Ihre Einwilligung eingeholt, vgl. Kontaktformular. Dabei wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie können auch mittels e-mail über die bereitgestellte e-mail Adresse mit mir Kontakt aufnehmen. Dann werden die mit der e-mail durch Sie übermittelten Daten gespeichert. Bezüglich der Einwilligung wird auf Art. 6 I lit a DSGVO Bezug genommen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die im Zuge der Übersendung per e-Mailübermittelt werden, ist Art. 6 I lit. f DSGVO. Zielt der e-mail Kontakt auf den Abschluß eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 I lit. b DSGVO. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffenen Person ist, erforderlich ist, dient Art 6 I lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Das gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der übermittelten Daten dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck erreicht ist. Dasist regelmäßig dann der Fall, wenn der Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Sollten Sie mittels e-mail Kontakt aufgenommen haben, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Dann kann der Kontakt nicht mehr weiterfortgeführt werden.

VI. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen folgende Rechte zu :

1. Auskunftsrecht

Sie können von mir eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von mir verwendet werden sowie Auskunft über

2. Berichtigung

Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf unverzügliche Berichtigung.

3. Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten- von der Speicherung abgesehen- nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz des Rechts einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

Sie können die unverzügliche Löschung der personenbezogenen Daten verlangen, wenn

Habe ich die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und bin gem. Art. 17 I DSGVO zur Löschung verpflichtet, so treffe ich unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, daß Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen :

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung notwendig ist

5.Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mir gegenüber geltend gemacht, bin ich verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht mir gegenüber das Recht zu, über die Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, ihre mir bereitgestellten personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

In Ausübung dieses Rechts haben Sie zudem das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Ich verarbeite ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle triffe ich angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art.78 DSGVO